de

Icon Toggle

Umgang mit Feedback

Das Arbeiten mit Feedback ist nicht sehr komplex, will aber trotzdem kurz erklärt werden.

Feedback Liste

Nach dem Öffnen eines Projektes wird eine Liste mit allen Feedbacks den angewählten Loops angezeigt. Diese Liste kann mit dem Filtersymbol gefiltert werden.

Feedback Filter

Das Feedback lässt sich nach diversen Spezifikationen filtern. Es lassen sich die verschiedenen Bildschirmgrössen ein- und ausblenden (Handy, Tablet und Desktop). Danach kann man nach Titlte-Tag, Feedbacker (Kunde:in), Kategorie (von dir oder dem Kunde gesetzt) oder Status filtern. Dafür einfach in den entsprechenden Drop-Down-Menus die Werte anklicken.

Feedback Eintrag

Die Liste mit allen Feedbacks gibt schon relativ weit Einblick in eine Kundenrückmeldung. Man kann den Zeitpunkt sehen, von wem das Feedback eingegeben wurde und auf welchem Gerät das Feedback gegeben wurde. Zudem kann man erkennen, welchen Typ Feedback der Kunde gewählt hat. Dies hat vor allem einen Einfluss, wie das Feedback in der Detail-Ansicht angezeigt wird.

Feedback erledigt

Feedbacks können als «erledigt» markiert werden. Damit sind verschwinden sie aus der Liste und sind auch nicht mehr im Weg. Wenn du die erledigten Feedbacks aber wieder einblenden möchtest, so kannst du einfach auf den roten Haken oben rechts klicken.

Feedback Detailansicht

Die Detailansicht der Feedbacks gibt am meisten Aufschluss, was alles für Daten gesammelt wurden.

Sortiere, verfolge und ordne

In dieser Box kannst du Änderungen am Feedback vornehmen und es ggf. klassifizieren. Damit kannst du Anpassungen machen und die Feedbacks für die Filterfunktion gruppieren. Das sind Funktionen, die dir die Übersicht leichter machen.

Vorschau

Du hast die Möglichkeit, das Feedback exakt zu reproduzieren (wenn die Webseite im freien Internet verfügbar ist). Du kannst eine Preview öffnen, welche die Seite in den Original-Massen des Kunden-Bildschirmes rendert. Wenn das dem Fehler nicht auf die Schliche kommt, so wird auch ein Screenshot erzeugt, welcher die aktuell «echte» Ansicht des Kunden anzeigt. Eventuell wurde durch mehrere Klicks ein ungewollter State erzeugt. 

Technische Spezifikationen

Die technischen Spezifikationen bieten vor allem Entwicklern guten Einblick in die Gerätschaft, welche der Kunde verwendet hat. Dadurch lassen sich Bildschirmgrösse, Betriebssystem, Scroll-Position und Browser ausfindig machen. 

Kommentare

Die Kommentar-Spalte bietet allen Team-Mitgliedern einen internen Austausch über das gegebene Feedback. Die Team-Mitglieder sehen in der Liste, wenn es noch ungelesene Änderungen gibt.

Priorisierung / Erledigung

Wenn ein Feedback eingetragen wurde, so kann das mit dem gelben Button priorisiert werden. Ist es erledigt, wird es mit dem «Erledigt»-Button als gemacht markiert. Damit verschwindet das Feedback auch aus der Liste.

Feedback Follow-Ups

Wenn ein Feedback eingetragen wurde, kann man verschiedene Massnahmen treffen. Zum einen kann intern via Kommentare oder andere Tools eine Diskussion gestartet werden. Müssen gewisse Dinge beim Kunde nachgefragt werden, gibt es oben einen Button «E-Mail senden», welcher der aktuelle Feedback-Text direkt einem neuen Email hinzufügt.